Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Alles im Lot!

15. November 2013 | Von | Kategorie: Gesundheit 

Ergonomie-Konzepte für mehr Vitalität und Lebensqualität

Vom Bellicon-Trampolin bis hin zum Relaxstuhl für zu Hause hat PROMASS allerlei Ergonomisches im Angebot. Foto: Mario ZgollUnsere Körperhaltung und unsere Bewegungen beeinflussen unser Wohlbefinden. Wenn es im Rücken zwickt oder der Kopf schmerzt, dann läuft etwas schief. Bei Christian Gruhn und Sacha Lubach kann man seine Haltung und Bewegungsmuster prüfen lassen. Die Physiotherapeuten sehen Störungen mit einem Blick. PROMASScoaching und PROMASSstore bieten ganzheitliche Lösungen für mehr Vitalität und Lebensqualität, fundierte Ergonomie-Konzepte für bessere Haltung und Bewegung an.

Am 3. Oktober eröffnete der PROMASSstore. Dort findet man Stühle für dynamisches Sitzen, die die natürliche Bewegung fördern. „Mit wenigen Handgriffen sind sie individuell eingestellt“, sagt Gruhn. Sie leiten zu bewussten Bewegungen an, stützen und mobilisieren den Körper. Die positiven Effekte: Muskulatur wird gelockert, Durchblutung, Atmung und Stoffwechsel werden verbessert.

Dort erhält man auch ergonomische Bettensysteme. „Entspanntes Liegen ist die Voraussetzung für tiefen Schlaf, der Energie spendet“, erklärt Gruhn. Was gut ist, darüber entscheiden objektive Faktoren wie Gewicht oder Körperform und das subjektive Empfinden. Deshalb ist Probeliegen so wichtig. „Nicht immer stört das Bett den Schlaf“, betont Gruhn. Ebenso Stress und Probleme. Auch hier bietet PROMASS Lösungen: „Wir arbeiten mit einem Netzwerk von Experten, die helfen können.“

Nicht nur etwas für Kinder: Trampolinspringen hält fit. Foto: nhNicht nur Möbel sorgen dafür, dass alles im Lot ist. „Sich im Alltag richtig zu bewegen, schenkt mehr Energie, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität“, sagen Gruhn und Lubach. Unnatürliche Belastungen führten zu Muskelverkürzungen, Fehlstellungen an Knie-, Hüft- und Kiefergelenken, Kopfschmerzen oder Beschwerden in Hals- und Lendenwirbeln. Soweit muss es nicht kommen: Damit man die natürliche Haltung und Bewegung wieder lernt, bietet PROMASS Kurse an: „Da jeder anders ist, haben wir unterschiedliche Trainingsmethoden und professionelle Trainer.“

In der Basisgymnastik erlernt man grundlegende Bewegungsmuster – zum Beispiel die Halswirbelsäule und das Becken richtig aufzurichten. „Fällt vielen schwer, ist aber Voraussetzung für die Rumpfstabilität und Beweglichkeit. Nur dann ist der Körper in Balance“, sagt Lubach. Der nächste Workshop ist am 26. und 27. Oktober. Er wird von den Krankenkassen gefördert. Am 9. November wird darüber hinaus ein Workshop zum Thema „Rückengerecht durch den Alltag“ angeboten.

Eine andere Möglichkeit, etwas für Kraft, Koordination, Gleichgewicht und Stabilität zu tun, ist das Slingtraining – ein einfaches, effektives Training, bei dem man nur mit dem eigenen Körpergewicht arbeitet. Der nächste Kurs beginnt am 22. Oktober um 19.30 Uhr.

Darüber hinaus sind das Trampolin und die Blackroll Teil des Trainingsprogramms. Das Ganzkörper-Workout auf dem Trampolin schont Gelenke und verspricht Spaß. Rücken und Muskulatur werden gekräftigt, Gelenke und Rumpf beweglicher, Haltung und Gleichgewicht gezielt gefördert. „Und es macht den Kopf frei: Der Kreislauf wird angeregt, Glückshormone freigesetzt“, erklärt Lubach. Die Blackroll ist ein Trainingsgerät, das die Muskelregeneration unterstützt und selbst die Faszien mobilisiert.

Kontakt:
PROMASSstore
Friedrichsstraße 16
34117 Kassel
Telefon: (0561) 93715085
Internet: www.promass-store.de


Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar