Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben



Zahngesundheit statt Reparaturmedizin

5. Juli 2013 | Von | Kategorie: Gesundheit 

25 Jahre ausgezeichnete Arbeit: Zahnarztpraxis Schöler

Freuen sich auf ihre Patienten: Stephanus Schöler und Dr. Christian Schöler (vorne) mit ihrem eingespielten Praxis-Team. Eine hochwertige, herzliche und persönliche Betreuung liegt ihnen am Herzen. Foto: Mario ZgollHerzlich, hochwertig und modern – mit diesen Werten werden Patienten in der Praxis für Zahngesundheit in Söhrewald vom ersten Gespräch bis zur abschließenden Behandlung begleitet. Doch das ist nicht das einzig Besondere. Vielmehr ist es die Philosophie, die Dr. Christian Schöler und Stephanus Schöler leben: „Zahngesundheit statt Reparaturmedizin. Denn moderne Zahnmedizin fängt bei der Gesunderhaltung der Zähne an.“

Ziel der beiden Zahnärzte ist es, ihre Patienten zu informierten Patienten zu machen, die ihre Zahngesundheit selbst bestimmen. Sie sehen sich als Unterstützer, diese zu erhalten und wiederherzustellen. Aufklärung hat einen ebenso großen Stellenwert wie ein individuelles Behandlungskonzept. „Zähne sollen ein Leben lang fit bleiben. Es ist besser, etwas gesund zu erhalten, als etwas Zerstörtes zu reparieren“, sagt Dr. Christian Schöler.

Aufklärung für gesunde Zähne
Die Praxis bietet ein Prophylaxe-Konzept an. Drei Module – Mundhygiene-Programm, Parodontitis-Behandlung und professionelle Zahnreinigung – bauen aufeinander auf. Der Patient wird aktiv einbezogen. „Jeder sollte ein Stück weit Experte für seine Zahngesundheit sein, um seine Zähne täglich gesund zu erhalten“, sagt Stephanus Schöler. Teil der Prophylaxe ist deshalb eine Theoriestunde, in der man vieles über die richtige Zahnreinigung lernt.

Warum das so wichtig ist, zeigt sich im Praxisalltag: „Eine der häufigsten Ursachen für Karies und Zahnfleischerkrankungen sind Bakterien. Das Wissen darüber und wie man sie vermeidet sind häufig lückenhaft“, sagt Dr. Christian Schöler. „Wir sind stets auf dem aktuellen Wissensstand und möchten dieses Wissen an unsere Patienten weitergeben. Denn viele Erkrankungen sind vermeidbar.“

Guter Zahnersatz bedeutet Lebensqualität
Auch bei Zahnproblemen beraten Dr. Christian Schöler und Stephanus Schöler individuell: „Wir finden die passende Lösung“ – ob moderne Füllmaterialien, ästhetisch hochwertige Keramiken, Einzelzahnversorgungen ohne Abformungen in einer Sitzung oder umfangreiche Implantatversorgungen. Dank eigenem Praxislabor und dem Tätigkeisschwerpunkt Implantologie von ZA Stephanus Schöler bietet die Praxis fast alles aus einer Hand und arbeitet mit innovativen und auch bewährten Techniken sowie hochwertigen Materialien. „Guter Zahnersatz bedeutet Lebensqualität. Guter Zahnersatz ist funktionsfähig, langlebig, ästhetisch ansprechend und seinen Preis wert!“, sind sich die Zahnärzte einig.

Kleine Makel dezent beseitigen
Neben der allgemeinen Zahnheilkunde von A–Z ist die Praxis zudem spezialisiert auf ästhetische Korrekturen. „Kleine Makel kann man dezent beseitigen“, sagt Dr. Christian Schöler, der über das Kammerzertifikat für ästhetische Zahnheilkunde verfügt. Störende Zahnlücken oder schiefe Zähne beispielsweise werden mit der Harmonieschiene durch leichten Druck wieder in Form gebracht, Verfärbungen mit einem sanften Home-Bleaching entfernt.

Wer sich für Zahnkorrekturen entscheidet, hat auch die Möglichkeit, die neue Ästhetik Probe zu tragen. „Mit der Ästhetik-Simulation können wir zeigen, wie die Zähne danach ausschauen“, sagt Schöler. Dazu wird eine hauchdünne Kunststoffverblendung angefertigt, die das Ergebnis simuliert. Sie ist ein unauffälliges Provisorium und kann rückstandsfrei entfernt werden.

Zwei Preise, ein Jubiläum
Für ihre gute Aufklärungsarbeit wurde die Praxis für Zahngesundheit von der deutschlandweiten Initiative proDente in diesem Jahr mit dem „Kommunikationspreis 2013“ ausgezeichnet. Sie hat in Printmedien ihre Philosophie „Zahngesundheit statt Reparaturmedizin“ ein Jahr gezielt mit redaktionellen Veröffentlichungen beworben – anspruchsvoll und leicht verständlich aufbereitet. Ziel war es, aufzuklären, wie wichtig schöne, gesunde Zähne sind, was jeder selbst tun kann und welche Methoden die Medizin bietet. Mit dem Bernecker Verlag hat die Praxis eine zielgruppenorientierte Kampagne in den Magazinen Jerome, Golf Nordhessen und Vitales Nordhessen gestartet: Dort wurden exakt auf die Interessen der Leser abgestimmte Themen platziert. Bereits der erste Artikel „Karrierefaktor schöne Zähne“, veröffentlicht im Gesellschaftsmagazin Jérôme, stieß auf sehr positive Resonanz: „Es gab danach unglaublich viele Kontaktanfragen“, erinnert sich Schöler. Sein Vater Stephanus ergänzt: „Wir danken dem Verlag für die gute Medienbetreuung. Wir haben sehr viele Menschen in der Region erreicht.“

Wertschätzendes Arbeitsklima
Es ist der zweite Preis innerhalb kurzer Zeit: Im Herbst 2012 gewann die Praxis für Zahngesundheit beim Wettbewerb „Gesunde Betriebe – Nordhessen“ den dritten Preis in der Kategorie Kleinunternehmen. Ausgezeichnet wurde damit ein wertschätzendes und gesundes Arbeitsklima gegenüber Mitarbeitern und Patienten.

Beide Auszeichnungen sind ein wunderbares Geschenk zum 25. Jubiläum. Am 1. Juli 1988 wurde die Praxis von Stephanus Schöler eröffnet. Gemeinsam mit seiner Frau Karin Schöler und seinem Sohn Christian hat er sie zu dem gemacht, was sie heute ist. Eine Praxis, die eine hochwertige Versorgung und ein Ambiente zum Wohlfühlen bietet.


Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar