Jérôme Kassel

Kassel und Kurhessen königlich erleben

Das neue Kassel-Gefühl!

17. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Kommentare und Grußworte 

Hochwertige Sonderausgaben bleiben außergewöhnlichen Ereignissen vorbehalten. Die „Jérôme-Edition 1100“ setzt die documenta-Stadt Kassel zum 1100-jährigen Bestehen wunderschön in Szene und würdigt das neue Kassel-Gefühl. Stolz und selbstbewusst feiern die Kasseläner, Kasselaner und Kasseler in diesem Jahr das Stadtjubiläum, bringen sich in großer Zahl in die prämierten Jubiläumsprojekte ein und helfen bei der Durchführung der 23 Stadtteilprogramme.

Kassel hat in diesem Jahr nahtlos an das documenta-Sommermärchen anknüpfen können. Mit einem begeisternden Hessentag haben sich unsere Stadt und ihre Menschen selbst übertroffen und ganz nebenbei Sympathien und neue Fans gewonnen. Die documenta-Stadt hat sich den 1,8 Millionen Besuchern erfolgreich als liebens- und lebenswertes Gemeinwesen präsentiert. Natürlich freut man sich, wenn Besucherrekorde übertroffen, noch nie so viele Konzertkarten verkauft oder noch nie so viele Hessentagsgäste umweltfreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln befördert wurden. Doch viel wichtiger war der gute Geist der Zusammenarbeit aller Beteiligten. Nachhaltiger als die erbrachten Bestleistungen wird das Engagement der vielen Freiwilligen Wirkung entfalten; gerade sie haben durch die zwischenmenschlichen Begegnungen und ihre ansteckende Fröhlichkeit das Bild unserer gastfreundlichen Großstadt geprägt.

Das Stadtjubiläum, der Hessentag, die Festwoche mit dem bunten Festzug, der 200. Geburtstag der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm sowie viele weitere Höhepunkte eines ereignisreichen Jahres haben Kassel bundesweit positiv in die Schlagzeilen gebracht. Eine der wirtschaftlich dynamischsten Städte Deutschlands wusste mit Weltoffenheit, Freizeitwert und Lebensqualität zu überzeugen. Zugleich ist Kassel kulturell eine Klasse für sich. Neben der documenta, der weltweit bedeutendsten Ausstellung zeitgenössischer Kunst, glänzt Kassel mit einer einzigartigen Museumslandschaft und einer beeindruckenden Vielfalt kultureller Einrichtungen, die keine andere deutsche Stadt vergleichbarer Größe zu bieten hat. Und im Juni diesen Jahres erklärte die UNESCO den Herkules und die weltberühmten Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe zum Weltkulturerbe. Wussten Sie übrigens schon, dass Kassel als die zweitgrünste Großstadt Deutschlands gilt?

Das Jubiläumsjahr ist wie die „Jérôme-Edition 1100“ eine wunderbare Werbung für Kassel – für eine Stadt, die Arbeit und Perspektiven bietet und in der es sich gut leben lässt.

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre.

Mit bestem Gruß
Ihr Bertram Hilgen


Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar